SONAROL Firma

Geschichte des unternehmens

Das Unternehmen „SONAROL” entstand im Januar 1997 als Großhandlung, und anschließend als Produzent von Teilen für Landmaschinen sowie automatischen Tränkebecken für die Rinder- und Schweinemast auf Basis eigener, innovativer Verfahren. Die intensive Entwicklung der Milchindustrie führte dazu, dass bereits in kurzer Zeit das gesamte Produktionspotential der Firma ausgenutzt wurde.

Im Jahr 2000 wurde ein mehr als 4 Hektar großes bebautes Grundstück zugekauft und die Teilhaber des Unternehmens entschlossen sich zur Ausweitung ihrer Tätigkeit auf die Produktion von Fensterrahmen aus PVC und Aluminium. Schon nach wenigen Monaten eroberten Fenster aus Jedwabne den lokalen Markt.

Die hohe Qualität der Produkte sowie der sich dynamisch entwickelnde Bausektor erzwangen in kurzer Zeit weitere Investitionen, den Ausbau der Fabrik und den Ankauf eines modernen Maschinenparks.

Der nächste Schritt in der Entwicklung der Firmentätigkeit war die Eröffnung einer Fabrik zur Produktion von Styropor in Jeziorko bei Łomża, wo im Jahre 2003 die Produktion aufgenommen wurde. Die Fabrik wurde mit modernen, hocheffizienten Anlagen aus eigener Konstruktion zum Schäumen, Formen, Schneiden, Fräsen und Verpacken ausgestattet. Die zügig getroffenen und richtigen Entscheidungen, ständige Qualitätskontrolle, termingerechte Auftragsbearbeitung und Kundennähe führten nicht nur dazu, dass diese Investition zu einem Erfolg wurde, sondern machten SONAROL zugleich zu einem führenden Hersteller von Styropor-Platten in Nordostpolen.

Die Fabrik zur Fensterproduktion wurde seit 2008 vollständig automatisiert. Der gesamte Herstellungsprozess wird auf Grundlage eines eigens für die Zwecke der Firma erstellten Programms mit Computern gesteuert. Es umfasst alle Etappen, beginnend von der Auftragsannahme über die Optimierung der Produktion, die Steuerung der Maschinen und Transport bis hin zur Rechnungslegung für fertige Erzeugnisse. Die Anwendung moderner Verfahren erlaubt die beinahe vollständige Eliminierung menschlicher Fehler.

Das Jahr 2010 ist in die Firmengeschichte mit einem weiteren, sehr wichtigen Schritt zum Ausbau der Fabrik zur Fensterherstellung eingegangen. Auf einer Fläche von fast 6000 m2 entstand eine neue Fertigungshalle. Bereits ein knappes Jahr später startete die Herstellung in der neuen Halle. 10 Produktionslinien sowie 2 ultramoderne Schneidanlagen erlauben uns die Fertigung von bis zu 2000 Fenstern pro Tag.

Die Firma Sonarol setzte im Dezember 2012 den Extraktionsbereich in Betrieb, in dem PVC-Profile für die Fenster- und Türenproduktion hergestellt werden. Dadurch schloss das Unternehmen zum elitären Kreis jener Firmen auf, deren Produktion auf eigenen Profil-Systemen beruht, und bestätigte somit seine immer stärkere Position auf dem Markt.

Im April 2013 wurde ein Styropor-Werk in Miłomłyn angekauft. Diese Investition war mit dem Ziel der Ausweitung des Vertriebs auf das Gebiet Nord- und Zentralpolens verbunden. Der zweite Produktionsbetrieb bietet sowohl Vorteile für unsere Kunden, denen wir noch weiter verkürzte Herstellungsfristen offerieren können, als auch in Gestalt verringerter Logistikkosten für unsere Firma.

Die andauernde dynamische Entwicklung des Unternehmens sowie die starke Marktstellung verdanken wir nicht nur modernen Produktionslinien, sondern vor allem unseren hochqualifizierten und treuen Mitarbeitern, die um professionelle Kundenbetreuung besorgt sind. Darüber hinaus bietet unsere eigene logistische Basis eine Garantie für Zuverlässigkeit und termingerechte Auslieferung.

Gegenwärtig verfügt das Unternehmen über 12 000 Quadratmeter Produktionsfläche und beschäftigt 250 Personen, dank derer monatlich zirka 40 000 Kubikmeter Styropor-Platten,

über 12 000 Fenster aus PVC, hunderte Türen aus PVC und Aluminium, Materialien für Fassadenisolierung und Wintergärten, Stahlkonstruktionen für Industriehallen, Maschinen für die Produktion von Styropor, Schneide- und Rollmaschinen, leichte Anhänger, Ständer für den Transport von Fenstern und Scheiben, Container für PVC- und Aluminium-Profile sowie viele weitere Erzeugnisse hoher Qualität hergestellt werden.

Der Verkauf der Produkte erfolgt über firmeneigene Handelsvertreter sowie in den Bereichen Produktion, Montage, Service und Kundenbetreuung geschulte Handelspartner, die ein sich über ganz Polen erstreckendes Vertriebsnetz bilden. Immer häufiger gelangen Fenster und Türen von Sonarol auch zu ausländischen Abnehmern, wie etwa in Deutschland, Frankreich, Italien, Belgien, Dänemark, Weißrussland, Litauen, Lettland, Tschechien, der Slowakei und Skandinavien, die sich nur für Produkte höchster Qualität entscheiden.

Dank innovativer Ideen nutzt das Unternehmen zu Investitionszwecken auch Fördermittel der Europäischen Union. Unser neuestes Projekt „Einführung des innovativen Produktes eines Fräs- und Stapelautomaten durch die SONAROL offene Handelsgesellschaft Najda” ist verbunden mit dem Ausbau des Bereichs für Stahlproduktion, der moderne Maschinen erhält. Dank der ergriffen Maßnahmen erschließt sich unser Unternehmen über die Produktion von Industriemaschinen hinaus zugleich auch den Bereich von Landwirtschaftsmaschinen sowie des Schneidens und der Verarbeitung von Stahl.

 

 

© 1997-2018 WSZYSTKIE PRAWA ZASTRZEŻONE SONAROL Sp.j.